Unsere Gesellschaft wandelt sich schon seit Jahrzehnten. Wirtschaft, Bildung, Sozialstruktur: Alles verändert sich durch die Nutzung digitaler Geräte und Prozesse in einem ungeheuren Tempo. Nur in der Bildungspolitik wird so getan, als hätten wir immer noch die 80er Jahre.

 

Rasende Wandlungen

Gesellschaft, Wirtschaft und Ökologie befinden sich durch die Digitalisierung in einem rasanten Änderungsprozess.

Siliziumhubschrauber

Alles Abwerfen von Silizium und Blech auf die Schulen nutzt nichts, wenn die personellen Ressourcen zur angemessenen Anwendung nicht vorhanden sind.

Digitalisierung erfordert neues Lernen

Inhalte und Methoden des Lernens müssen diese Entwicklungen berücksichtigen. (OER) Open Educational Resources, Internetnutzung, Lernplattformen wie moodle bieten neue Möglichkeiten der Wissensvermittlung.

Informationelle Selbstbestimmung

Der selbstbewusste Umgang mit Digitalem ist mehr als Programmierung, er schließt die Kenntnis technologischer Entwicklungen und ihrer gesellschaftlichen Rahmenbedingung ein.

Alle sind betroffen

Änderungen in der Bildungslandschaft betreffen alle Beteiligten: SchülerInnen, Eltern, Schulverwaltungen, Lehrer: keiner kann sich wegducken.

Medienbildung

Mit der Medienbildung sind die Schulen und die Lehrer häufig allein gelassen. Stärkere strukturierte Hilfe seitens der Kultusministerien wäre gut.

Informationstechnische Grundbildung

Medienbildung vermittelt den angemessenen Umgang mit neuen Digitalen Medien. Sie sollte durch die Erklärung der technischen Grundlagen ergänzt werden.

Der Schlaf der Vernunft

Die zögerliche Umsetzung der in der KMK 2016 beschlossenen Ziele führt zur Etablierung eines Konzepts der Digitalen Bildung, das sich auf die Ausbildung der Codierfähigkeit reduziert.

LehrerInnen müssen lernen können

Sowohl inhaltlich als auch organisatorisch müssen Bedingungen geschaffen werden, die es den LehrerInnen ermöglicht, die neuen Inhalte und Methoden umfassend zu erlernen.

Das 'I' in MINT

Die informationstechnische Grundbildung wie auch der Informatikunterricht dürfen nicht länger ein Nischendasein im Bildungssystem führen.