Bildung

By Tulane Public Relations[CC BY 2.0 via Wikimedia Commons]

Nachdem die KMK Ende 2016 das Grundsatzpapier "Bildung in der Digitalen Welt" herausgegeben hatte, gab es zarte Pflänzchen der Hoffnung, dass sich in der Riege der Bildungspolitiker Bewegung zeigt. Doch leider ist dem nicht so, Bildungspolitk in der digitalen Welt ist weitgehend ein Trauerspiel.

Da hilft auch der Digitalpakt wenig, der sich an der technischen Ausstattung der Schulen orientiert, aber nicht an pädagogischen Anforderungen.

 

 

Geranium Calliope

Seit etwa 2016 gibt es das Projekt Calliope, das sich folgendes Ziel gesetzt hat: "Unsere Mission ist es, jedem Schulkind in Deutschland ab der 3. Klasse einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen." Der folgende Artikel beschreibt die technischen und didaktischen Möglichkeiten, geht aber auch auf  die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe ein.

Lang hat's gedauert, bis ich endlich Calliope mini in der Hand halten konnte. Am 4.7.2017 bestellt, am 8.8.2017 eingetroffen! Eine logistische Meisterleistung im Zeitalter der rasenden Digitalisierung. Aber gut, hier ist sie jetzt, Calliope, die Schönstimmige. Eine gefällige braune Verpackung, nett gemacht. Dann geht's an das Eingemachte. Aus der äußeren Verpackung fallen mir gleich zwei grüne LEDs entgegen, die lose im kleinen Karton herumpoltern. Drinnen dann ein Kästchen, in dem sich das Miniboard präsentiert.

350x213px Hessischer Landtag Plenarsaal auswahl

Martin Kraft - Cc-BY-SA 3.0

Offener Brief - Antworten der Direktkandidaten

Bis zum heutigen Tag, den 16.10.2018, haben lediglich die Kandidaten der FDP (Stefan Naas)) und der SPD (Henning Groskreutz) auf meinen offenen Brief geantwortet. Die Antworten machen deutlich, dass beide Verfasser sich mit dem Thema auseinandergesetzt haben und auch eine Verbesserung der Situation für notwendig ansehen.

Update: Während des Verfassens dieses Beitrags erreichte mich noch eine Stellungnahme des Spitzenkandidaten der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel.

 Update 2: MIttlerweile hat auch die Kandidatin von Bündnis90/die Grünen, Patricia Peveling geantwortet

Update 3: Auch der Kandidat der CDU, Herr Banzer, hatt jetzt geantworet.

Die Kandidaten/Kandidatinnen der anderen Parteien haben sich in beredtes Schweigen gehüllt.