Wand Wörter Soziale Medien

Auf die Überwachung von Menschen und dem häufig damit verbundenen Diebstahl persönlicher Merkmale wird häufig mit still verdrossenem Kulturpessimismus reagiert. Nur: Es hilft nicht gegen die gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen, die unsere persönliche Freiheit gefährden. Dazu bietet diese Form der Enteignung eine zu große Menge von Entschädigungen in Form von unterschiedlichen scheinbaren Bequemlichkeiten. Dabei sind die Nachteile des (vorübergehenden) Verlusts an Bequemlichkeiten gar nicht so groß wie es häufig dargestellt wird.

 

Es gibt langfristige Vorteile, wenn man den Zudringlichkeiten staatlicher und wirtschaftlicher Organisationen etwas entgegen setzt: Der Gewinn der eigenen Privatsphäre und die Förderung gesellschaftlicher Strukturen, die ohne Betrug und heimliche Steuerung auskommen.

Für den eigenen Datenschutz und der demokratischen Entwicklung dieser Gesellschaft gibt es viele Ansatzpunkte, die zum Teil mit nur geringem Aufwand genutzt werden können.

Im Folgenden gibt es eine Reihe von Hinweisen. Zum Teil werden Links aufgeführt, die einen ersten Einstieg ermöglichen.

Individuell

Schützen

Anfangen kann man mit dem Schutz der eigenen Daten. Hier geht es darum, der allgemeinen und in der Regel kommerziellen Enteignungen der Informationen über die eigene Person einen Riegel vorzuschieben. Das kann über prinzipielle Datensparsamkeit erreicht werden.

Hier einige Beispiele:

Eine gute Darstellung, wie man dabei vorgehen kann, die auch für Laien gut verständlich ist, gibt die Seite von „Digitalcourage“ zur Digitalen Selbstverteidigung:

https://digitalcourage.de/digitale-selbstverteidigung

Aneignen

Häufig ist man/frau nicht nur NutzerIn eines angebotenen Dienstes, sondern verwendet die Möglichkeiten, die die Informationstechnologien bieten, zu eigenen Zwecken: Texte schreiben, Bilder und Grafiken anfertigen, Listen verwalten. Auch hier gibt es verschiedene Wege, das individuelle Verhalten an den bestehenden Angeboten anzupassen: Man kann die bekannten Programme kommerzieller Anbieter verwenden oder aber Produkte aus dem Bereich der FOSS (Free and Open Source Software). Häufig ist die Qualität dieser Produkte besser als die aus dem kommerziellen Bereich.

Gesellschaftlich

Schützen

Die Gesellschaft vor der Aneignung öffentlicher oder privater Daten durch kommerzielle Anbieter zu schützen scheint den meisten keinen direkten Vorteil zu bieten. Allerdings gibt es immer mehr Menschen, die das Leben in einer freien und demokratischen Gesellschaft vorziehen gegenüber einer scheinbar sanften, aber inhumanen digitalen Diktatur. Und es kostet gar nicht so viel Mühe, diktatorischen Übergriffen etwas entgegen zu setzen. Dazu sollten die vorhandenen digitalen Mittel nicht verdammt, sondern aktiv genutzt werden:

Aneignen

Selbstverständlich kann man individuell eingreifen, deutlich effektiver aber ist das Ziel einer demokratischen Digitalisierung zu erreichen, wenn man dabei nicht allein aktiv wird.