Bildung im Digitalen

Häufig nutzen wir die "alten" Medien: Radio, Fernsehen, Kino, ja sogar manchmal Bücher. Mit der Entwicklung der "neuen" Medien kommt ein Faktor dazu, der früher nicht vorhanden war: Es gibt auch einen Rückkanal.

Benutzer von Angeboten können direkt mit dem Anbieter Informationen und Daten austauschen. Manchmal machen wir das bewusst, meistens aber werden Informationen und Daten über uns von Fremden eingesammelt und weiter verarbeitet.

Charakteristische Strukturen dieser neuen Medienwelt und ihrer technischen Grundlagen vermitteln die folgenden Angebote.

dagstuhlDreieck

Im August 2019 hat das Hessische Kultusministerium einen Praxisleitfaden „Medienkompetenz“ (https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/praxisleitfanden_medienkompetenz_-_bildung_in_die_digitale_welt.pdf) herausgegeben, der die wichtigsten Linien für den Unterricht mit neuen Medien darstellen soll. Ein gute Idee, ein Schritt in die richtige Richtung und von den Ansätzen her gelungen. Leider aber zwanzig Jahre zu spät.

  • Was macht der da?
  • Fenster ins Internet
  • Sprache und Kommunikation
  • Einblicke
  • Anpassen
  • Erweitern
  • Sichern

  • Ich bin eine Person und
  • Ich habe etwas zu verbergen
  • Einbruch in die Privatsphäre
  • Werkzeuge der Datenschürfer
  • Datenanreicherung
  • Hehler des Datenreichtums